Kundenbindung im "New Normal" - Die Zukunft des stationären Einzelhandels


E-Commerce und der Druck auf den stationären Einzelhandel

Seit dem Ausbruch der Covid-Pandemie befindet sich E-Commerce in einem Boom. Statt in ein Geschäft zu gehen, kaufen mittlerweile viele Verbraucher ihre Produkte online.

Da die Gesundheits- und Sicherheitsbedenken mittlerweile wieder zurückgegangen sind, haben Unternehmensleiter über die Zukunft von Ladengeschäften und Einkaufserlebnissen spekuliert. Wird sich der Onlinehandel durchsetzten und den stationären Einzelhandel verdrängen?

Um in die Zukunft des Einzelhandels zu blicken, insbesondere in die von großen Einkaufszentren, müssen wir zunächst einmal verstehen, was Kunden von ihrem Einkauf erwarten.

Die Leute gehen nicht mehr nur in Einkaufszentren, um einzukaufen.

Wir wissen, das klingt völlig kontraintuitiv. Aber wenn Sie darüber nachdenken, ist es doch recht offensichtlich. Menschen suchen nach Einkaufszielen, um einer Art Lebensstil nachzugehen.

In einem kürzlich geführten Interview sagte der stellvertretende Einzelhandelsdirektor von Swire Properties, dass sich das Konsumverhalten in den letzten Jahren stark verändert habe. Einkaufszentren konzentrieren sich nicht mehr nur auf das Einkaufen.

Immer mehr Käufer in Einkaufszentren – unabhängig von Alter oder Herkunft – geben mehr Geld und Zeit aus, um neue kulinarische Erlebnisse zu genießen und innovative Lifestyle- und Wellness-Erlebnisse zu entdecken.

Der Lifestyle-Hub

Sowohl in Groß- als auch in Kleinstädten bieten Einkaufszentren ein lokales Wahrzeichen, das Einkaufen, Essen, Arbeiten, Leben, Freizeit und Unterhaltung vereint.

Mittlerweile beginnen Einkaufszentren sich diese einzigartige Position zunutze zu machen. Sie begrüßen den Wert, den sie ihren Gemeinden als Art Wahrzeichen bringen, und nutzen dies, um emotionale Verbindungen zu Kunden aufzubauen.

Durch die Zusammenarbeit mit ihren Händlern werden Einkaufszentren zu Geschmacksmachern für Erlebnisse. Immersive Veranstaltungen, die auf Saisonalität ausgerichtet sind oder mit wegweisenden Veranstaltungen zusammenfallen, schaffen aufregende Möglichkeiten für Käufer, bei jedem Besuch des Einkaufszentrums etwas Neues zu erleben.

Während Händler relevante Waren präsentieren können, geben Lifestyle-Erlebnisse wie Workshops den Käufern die Möglichkeit, intensiv mit Produkten und Marken zu interagieren. Spezielle Veranstaltungen, die nur auf Einladung stattfinden, verleihen einen Hauch von Exklusivität und stärken Ihre Kundenbindung erheblich.

Um ein fesselndes Event auf die Beine zu stellen, bedarf es Fingerspitzengefühl – selbst im Einzelhandel. Veranstaltungsplaner wissen, dass der Trick zur Steigerung des Erlebnisses darin besteht, Elemente einzubauen, die alle Sinne anregen. Düfte können verwendet werden, um dem Erlebnis eine emotionale Struktur zu verleihen und Ereignisse so fesselnd wie möglich zu gestalten.

Zudem sorgen Düfte für die stärksten und direktesten Erinnerungen.

Interior Design

Der Erfolg eines Einkaufszentrums hängt von der Innenarchitektur und der Schaffung von Bewegungszonen im Raum ab. Die Verwendung von Düften zur Trennung von Zonen erleichtert den Käufern das Herumschlendern und bringt sie dazu, weitere Zonen zu erkunden, was sich letztendlich auf ihr Kaufverhalten auswirkt.

Ein spannender Trend bei Einkaufserlebnissen sind Pop-up-Stores. Einkaufszentren nutzen dadurch die Fläche des Einkaufszentrums vollständig aus und schaffen gleichzeitig ein einzigartiges Pop-up-Erlebnis. Diese Events ermöglichen es Käufern, Marken in Einkaufszentren, die sie lieben – und solche, die sie lieben werden – auf eine ganz neue Art und Weise zu erleben.

Dabei gibt es zwei direkte Vorteile. In Einkaufszentren ziehen Pop-ups Käufer und vielleicht sogar Medienberichterstattung an. Mieter von Einkaufszentren lieben es, an Pop-ups teilzunehmen, um ihre Kampagnen oder Werbeaktionen hervorzuheben und von neuen Kunden entdeckt zu werden. Und sowohl die Mall als auch ihre Mieter profitieren von den hervorragenden Social-Media-Inhalten, die sie aus Veranstaltungen generieren können.

Pop-up-Events werden noch aufregender, wenn dem Raum ein Duft hinzugefügt wird. In einer Zeit, in der Social Distancing es Einzelhändlern erschwert, zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen, ist Duft ein kontaktloses Engagement-Tool.

Um den Moment unvergesslich zu machen, wird der Duft dabei in Zonen aufgeteilt, um den kleinen Pop-up-Ladenbereich hervorzuheben.

Der Wert exklusiver Kunden

Treue Kunden mit zusätzlichen Vergünstigungen zu belohnen, ermöglicht es Einkaufszentren, die Bedeutung des physischen Einkaufens neu zu definieren und Händler und Kunden auf dem Weg dorthin anzuziehen. Als große Unternehmen verfügen Einkaufszentren normalerweise über die Infrastruktur, um Partnerschaften mit großen Marken einzugehen, die ihren Kunden besondere Privilegien einräumen.

Ein Beispiel dafür sind Kooperationen, die Kreditkarten anbieten, die es Käufern ermöglichen, zusätzliche Prämienpunkte zu sammeln, indem sie die Karte an bestimmten Reisezielen oder bei ihren Händlern in der Mall ausgeben.

Durch die Ausweitung der Prämien auf das Zuhause der Kunden können Einkaufszentren auch nach dem Verlassen der Kunden emotionale Verbindungen aufbauen und aufrechterhalten. Zusätzlich können duftende Produkte, wie zum Beispiel die ScentSticks einem Prämienprogramm das gewisse Etwas verleihen. So können sich Kunden an Ihre Marke erinnern, selbst wenn sie schon längst wieder zu Hause sind.

Wie sie sehen, ist der Fokus auf eine gute Strategie zur Kundenbindung eine effektive Methode, um sich im "New Normal" von der Konkurrenz abzuheben.

So wird auch in Zukunft der Einzelhandel nicht durch den E-Commerce verdrängt, allerdings steigt der Anspruch an den stationären Einzelhandel. Einzigartige Kundenerlebnisse sowie Initiativen zur Kundenbindung sind wichtiger denn je.

Duft als Marketingtool für einzigartige Kundenerlebnisse

Sie wollen Ihren Kunden etwas Besonderes bieten und dabei emotionale Bindungen mit ihnen aufbauen? Dann sollten Sie über eine Implementation von Duftmarketing in Ihr Geschäftsmodell nachdenken, um Ihre Marketingbemühungen zu unterstützen.

Fordern Sie noch heute eine kostenlose Beratung durch unser Expertenteam an und erfahren Sie, wie Duftmarketing Ihrem Unternehmen weiterhelfen kann.

Falls Sie mehr über das Thema Duftmarketing und seine Einsatzgebiete erfahren wollen, sehen Sie auch:

Was ist sensorisches Marketing?
So sorgen Sie für ein angenehmes Kauferlebnis | Duftmarketing im Einzelhandel
Branding durch Duft: Kreation & Implementation von Custom Fragrances mit ScentAir